Rhein in Flammen

Posted on 28. März 2011 by rheinfilm No Comments

Blick hinter die Kulissen der Pyrotechniker

Einen spannenden und einzigartigen Hintergrundbericht aus dem Zentrum des Feuerwerksspektakels auf dem Rhein sehen Sie auf der DVD „Der Rhein – von der Quelle bis zur Mündung“ – … hier zu bestellen!

Jedes Jahr im Sommer findet am Mittelrhein an fünf Orten zu unterschiedlichen Terminen das nächtliche Feuerwerksspektakel “Rhein in Flammen” statt. Ein faszinierendes Ereignis mit hunderttausenden von Besuchern, die sich am Ufer versammeln, aber auch an den Steilhängen des Rheintals, sowie auf dem Wasser. Der Rhein wird für einige Stunden für den normalen Schiffsverkehr gesperrt und eine Armada von 60 Personenschiffen formiert sich auf dem Flussabschnitt. Das allein ist schon ein traumhaftes Lichtermeer. Höhepunkt ist natürlich das Feuerwerk, das in der Regel von Burgen abgeschossen wird, aber auch von einem im Fluß, unweit der Schiffsarmada. Dieser Ponton ist auch die Kommandozentrale der Feuerwerker.

Wir haben Helmut Reuter und seine dreißig Kollegen bei den Vorbereitungen und beim Abfeuern des 45-minütigen Lichtspektakels beobachtet. 1950 begann sein Vater Großfeuerwerke zu veranstalten. Die Familie handelte schon seit Jahrzehnten mit Schwarzpulver. Heute führt die Firma rund 150 Feuerwerke im Jahr durch, auch weit über Deutschlands Grenzen hinaus. Und Helmut Reuter hat den Spass daran nie verloren: “Jedes Feuerwerk hat seinen Reiz – und der ist unabhängig von seinem Umfang oder dem Veranstaltungsort. Die größte Herausforderung ist es, sich jeden Tag etwas Neues einfallen und die Phantasie spielen zu lassen.”

Siehe auch im Trailer-Portfolio.

Rhein in Flammen 2011: www.rhein-in-flammen.com

 

Die Termine 2011:

2. Juli 2011 – Rhein in Flammen in Rüdesheim

Das Feuerwerks-Event am Rhein zwischen Trechtingshausen und Bingen / Rüdesheim zieht seit nunmehr 33 Jahren Gäste aus aller Welt an. Erleben Sie am Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal sieben grandiose Feuerwerke, brennende Burgen und fröhliches Treiben am Rheinufer und genießen Sie den Abend an Bord eines der rund 50 illuminierten Schiffe.

9. Juli 2011 – Kölner Lichter

Sechs Begrüßungsfeuerwerke zwischen Porz und Mülheim und  das große musiksynchrone Hauptfeuerwerk vor dem Kölner Tanzbrunnen. Hier erfahren Sie, wo die besten Uferplätze sind: mehr…

6. August 2011 – Fest der tausend Lichter in Andernach

Beim Fest der 1000 Lichter in Andernach erstrahlen die Rheinanlagen in glanzvollen Lichtern. Unterlegt wir dieses Höhenfeuerwerk von „musikalischer Begleitung“. Das Wort Rheinromantik trifft wohl am besten die Stimmung die vorherrscht. Um die Zeit vor dem spektakulären Feuerwerk zu verkürzen, bietet die Stadt musikalische Acts und andere fantastische Highlights.

13. Aug. 2011 – Rhein in Flammen in Koblenz

„Flower Power“ – unter diesem Motto erstrahlt am 13.08.2011 der nächtliche Himmel zwischen Spay/Braubach und Koblenz im roten Glanz der Bengallichter und dem Feuerzauber von 8 Feuerwerken.
Im Jahr der Bundesgartenschau Koblenz 2011 findet
„Rhein in Flammen® Spay/Braubach bis Koblenz“ zum 56. Mal statt. Farbenprächtige Feuerwerke, 70 festlich illuminierte Schiffe und rote Bengalfeuer tauchen die romantischen Ortschaften, Burgen und Schlösser der Region – die seit 2002 zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal gehört – in einen sprühenden Feuerregen.

10. Sep. 2011 – Rhein in Flammen in Oberwesel

Mit einem musiksynchronen Feuerwerk der Superlative empfängt die festlich illuminierte Stadt Oberwesel die Schiffsgäste zum jährlichen Feuerwerksspektakel „Rhein in Flammen“. Rund 50, mit bunten Lichtern geschmückte, Schiffe fahren in der Dunkelheit von St. Goar bis Oberwesel, vorbei an der faszinierenden Kulisse des in bengalischem Rot leuchtenden Loreleyfelsen.

17. Sep. 2011 – Rhein in Flammen in St. Goar – St. Goarshausen

Die Städte St. Goar und St. Goarshausen veranstalten zu Füßen der Loreley und der romantischen Burgen Rheinfels und Katz seit mehr als 60 Jahren das traditionelle Feuerwerksspektakel. Wenn am Abend rund 65 bunt beleuchtete Fahrgastschiffe in der Mitte des Rheines liegen, kann das gigantische Lichterfestival rechts und links am Ufer beginnen, das Finale erfolgt schließlich von der Mitte des Rheins.

No comments

Schreibe einen Kommentar