Tankerunglück auf dem Rhein

Posted on 28. Januar 2011 by rheinfilm No Comments

Rhein-Tankerunglück bei der Loreley

Posted on 14. Januar 2011

Diese Meldung hat zwar mit unserer ARTE-Dokumentation “Der Rhein – von der Quelle bis zur Mündung” nicht direkt etwas zu tun, aber sie zeigt, wie gefährlich der Strom auch heute noch sein kann – selbst für die moderne Schifffahrt. Unser Film beleuchtet viele schönen und faszinierenden Seiten des Rheines, solche Unglücke zeigen die Risiken und Schattenseiten und die gehören eben auch dazu. Die Lorerey hat sich wieder einmal als gefährlichste Passage des Flußverkehrs erwiesen. Das gekenterte Schiff liegt direkt neben der Loreley-Statue.

Donnerstag 13.Januar 2011, St. Goarshausen. Ein mit 2.400 Tonnen Schwefelsäure beladenes Tankschiff kenterte  am frühen Morgen bei St. Goarshausen. Nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bingen konnten mindestens zwei der vier Besatzungsmitglieder gerettet werden. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand ist offenbar keine Säure aus dem Tanker ausgelaufen. Die Schifffahrt auf dem Rhein wurde nach dem Unglück eingestellt.

Es wird weiter nach zwei Besatzungsmitgliedern des Tankers gesucht. Unter anderem mit Wärmekameras an Helikoptern. Die Helfer haben jedoch nur wenig Hoffnung, die beiden lebend zu bergen. Einer soll sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Kajütenbereich des Schiffes aufgehalten haben, der andere im Motorraum. Die beiden geretteten Besatzungsmitglieder wurden in Krankenhäuser gebracht. Aus dem doppelwandigen Tanker ist nach dem derzeitigen Kenntnisstand keine Säure ausgelaufen.

Quelle: www.mykTV.de

Quelle: www.mittelrhein.de


 

No comments

Schreibe einen Kommentar